A A A

Heeresbekleidungsamt

Die Gebäude des ehemaligen Heeresbekleidungsamtes in Bernau sind nicht leicht zu erreichen. Es liegt aber nicht an der Lage der Immobilien, direkt in Bernau und an der Schwanebecker Chaussee (Hauptamt), sondern ehr daran, dass man nicht einfach an die Bausubstanz herankommt. Ein betreten der Gebäude ist, nach meinem Erachten, wirklich nicht zu empfehlen und ist auch nicht gestattet. Die Fotos sind während einer angemeldeten und genehmigten Fototour mit der Fotogruppe "SichtWeise" entstanden.

Von 1941 - 1945 wurde das Heeresbekleidungsamtes zur Herstellung und Lagerung von Uniformen und Armeezubehör genutzt. Rund 1.300 Mitarbeiter arbeiteten im Amt. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden die Gebäude als Nachschub- und Versorgungsdepot der GSSD genutzt.

 

 

Search

Rote Brücke

Rote Brücke Rote Brücke Rote Brücke Rote Brücke Rote Brücke Rote Brücke Rote Brücke Rote Brücke Rote Brücke

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.